Unterbrecher Hercules Prima, GT,GX, Optima Motoplat kompatibel

Unterbrecher Hercules Prima, GT,GX, Optima Motoplat kompatibel
4,78 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Tage *

  • 50488

WICHTIG: Teilweise kann es bei den Nachbau-Unterbrechern der Fall sein, dass für die korrekte Funktion des Unterbrechers, Material von der Unterbrechernase, die auf dem Polrad läuft, abgetragen werden muss, damit die Nase begradigt und kürzer wird. Dies ist z.B. leicht mit einer Feile möglich, nachdem die Nase fixiert wurde.

Neuer Nachbau-Unterbrecher-Kontaktsatz mit Kabel, der z.B. an vielen Mofas und Mopeds von Hercules/SACHS mit kontaktgesteuerter Motoplat Zündung passt (z.B. Prima, GT, GX, Optima, SACHS 504, SACHS 505, SACHS 506 usw.).

Zur Sicherheit sollten Sie den alten Unterbrecherkontakt mit dem hier abgebildeten Modell vergleichen, da sich die Zündungen und damit auch die Kontakte über die Jahrzehnte teilweise weiterentwickelt haben oder aber vom Vorbesitzer eine andere Zündung verbaut worden sein kann. Zur Identifizierung des passenden Unterbrechers dient z.B. ein Vergleich der Kerben oben links am Unterbrecher.

Beachten Sie bitte bei der Montage, dass eine Fühlerlehre nicht zur Einstellung der Kontakte dient, sondern es sich dabei lediglich um ein Messwerkzeug handelt. Sämtliche Führungen auf dem Unterbrecher (nicht die Kontakte an sich), die Laufspur auf dem Polrad und der Schmierfilz sollten mit Heißlagerfett bestrichen werden.

WICHTIG: Teilweise kann es bei den Nachbau-Unterbrechern der Fall sein, dass für die korrekte Funktion des Unterbrechers, Material von der Unterbrechernase, die auf dem Polrad läuft, abgetragen werden muss, damit die Nase begradigt und kürzer wird. Dies ist z.B. leicht mit einer Feile möglich, nachdem die Nase fixiert wurde.

Neuer Nachbau-Unterbrecher-Kontaktsatz mit Kabel, der z.B. an vielen Mofas und Mopeds von Hercules/SACHS mit kontaktgesteuerter Motoplat Zündung passt (z.B. Prima, GT, GX, Optima, SACHS 504, SACHS 505, SACHS 506 usw.).

Zur Sicherheit sollten Sie den alten Unterbrecherkontakt mit dem hier abgebildeten Modell vergleichen, da sich die Zündungen und damit auch die Kontakte über die Jahrzehnte teilweise weiterentwickelt haben oder aber vom Vorbesitzer eine andere Zündung verbaut worden sein kann. Zur Identifizierung des passenden Unterbrechers dient z.B. ein Vergleich der Kerben oben links am Unterbrecher.

Beachten Sie bitte bei der Montage, dass eine Fühlerlehre nicht zur Einstellung der Kontakte dient, sondern es sich dabei lediglich um ein Messwerkzeug handelt. Sämtliche Führungen auf dem Unterbrecher (nicht die Kontakte an sich), die Laufspur auf dem Polrad und der Schmierfilz sollten mit Heißlagerfett bestrichen werden.